Königliches Cranberra

CRM-Leader avb

OUSTBURGH. Es ist unbestreitbar, dass die kulturelle Nähe Cranberras zu Albernia auch auf die politische Kultur des Dominions abfärbt. Doch zuletzt hatte die Cranberra Independence Party, die sich für eine stärkere Loslösung vom albernischen Mutterland aussprach mehr und mehr das Heft des Handelns in die Hand genommen. Nun scheint das Pendel in die andere Richtung zu schwingen und die royalistischen Kräfte dürften sich im Aufwind sehen. So meldete der cranberrische Nachrichtensender CNN, dass die Social Conservative Party einstimmig beschlossen habe, ihren Namen in Cranberrian Royalists Movement (CRM) zu ändern. Party Leader Abigail Villeroy-Boch, die bereits als Außenministerin des Dominions amtierte, unterstrich in einem Statement, dass „nach den Bestrebungen der letzten Zeit, insbesondere der Politik der Cranberra Independence Party (CIP)“ es nötig sei, dass sich wieder eine politische Kraft im Dominion zur Königin und der althergebrachten Verbindung zu Albernia bekenne. Die SCP habe erkannt, dass mit aller Entschlossenheit gegen seperatistische Ideen vorgegangen werden müsse. Laut Villeroy-Boch wolle das CRM in naher Zukunft auch wieder politische Verantwortung übernehmen. Dazu strebe man schnellstmöglich geordnete Verhältnisse mit Parlamentswahlen an.

Paul Hawkins (Alliance)

Paul Hawkins (AFC)

Auch die ehemalige liberale Allianzpartei (Alliance For Cranberra), die den Status Cranberras als albernisches Dominion befürwortet, steht unmittelbar vor einer Neukonstituierung. Dabei dürfte dem ehemaligen Premierminister Paul Hawkins, der in der letzten Zeit wieder häufiger öffentliche Termine wahrnahm, eine entscheidende Rolle zufallen. Damit dürften die Pläne nach einer cranberrischen Unabhängigkeit und einer verstärkten Annäherung an Astor zunächst einen kräftigen Dämpfer erhalten haben. Aus dem Lager der Unabhängigkeitsbefürworter waren bislang keine Reaktionen zu vernehmen.

Kommentar hinterlassen zu "Königliches Cranberra"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*